Symposium

21. Juni 2021 - 23. Juni 2021

Künstler

Artists

Ausschnitt aus: Patrick Chan, Hommage an VALIE EXPORT. Digitale Fotografie. Bettina Schülke, Threadworks.

SYMPOSIUM: Kulturveranstaltungen zwischen Analog und Digital

21. Juni 2021: 16:00 Uhr, internationale Podiumsdiskussion vor Ort und über Zoom

Zum Kalender hinzufügen 06/21/2021 04:00 PM 06/21/2021 06:00 PM Europe/Vienna Symposium Galerie Petra Seiser https://zoom.us/j/93330643341?pwd=UFpDS0dlVlQvNHc4Y3JxNUlneGVUUT09 Galerie Petra Seiser, Weyreggerstraße 11, 4861 Schörfling am Attersee

über Zoom teilnehmen


Moderation: Bettina Schülke. Teilnehmende: VALIE EXPORT, Patrick Chan, Margarete Jahrmann, Nina Czegledy
Performative online experience: Share the Gaze, by Bettina Schülke

Kulturveranstaltungen zwischen Analog und Digital….live und virtuell.

Das Wechselspiel von Analog und Digital bei aktuellen Kulturveranstaltungen führt zu einer neuen kulturellen und sozialen Dimension. Es entsteht sowohl ein gesellschaftlicher als auch ein kultureller Paradigmenwechsel. Welche zukünftige Strategien sind im Kunst und Kulturbetrieb notwendig und wie kann man diese Veränderungen nützen? Die neuen digitalen Räume und Plattformen welche entstehen bilden eine zusätzliche Dimension. Ein Raum der von Künstlerinnen und kunstinteressierten erobert werden kann und wird. Dabei gilt es aber die Begriffe Kommunikation und Interaktion zu Überdenken.
Wie kann man nun die Menschen in den digitalen Raum bringen und was bedeutet dies umgekehrt für die Rezeption von Kunst im physischen Raum? Entstehen neue Wertigkeiten im Kunst und Kulturbereich? Was wird von den gegenwärtigen Veränderungen bleiben und wie können sich diese weiterentwickeln?

Künstlerische Intervention Bettina Schülke und Patrick Chan: 21.- 24. Juni 2021

Scherentanz und Fadenspiele

Hommage an VALIE EXPORTS´s ”Scherentänzerinnen” von Patrick Chan.
Bettina Schülke präsentiert neue Werke der Serie Threadworks.

Aufgrund der COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen bitte um Anmeldung per Mail. Zu unserer aller Sicherheit bitte zur Eröffnung einen FFP-2 Mund-Nasen-Schutz zu tragen.