Erich Gruber

Erich GRUBER wurde 1971 in Bischofshofen geboren. 1995 bis 2001 Studium der Malerei an der Hochschule Mozarteum in Salzburg bei Prof. Dieter Kleinpeter. 1999 Besuch der Internationalen Sommerakademie in Salzburg, Malereiklasse Uwe Bremer. Von 2002 bis 2008Atelier des Landes Salzburg. Seit 1998 Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Stipendien: 2001 Slavi Soucek, Anerkennungspreis, Land Salzburg; 2002 Motovun, Kroatien; 2004, Warschau, Österreichisches Kulturforum. Arbeiten des Künstlers im öffentlichen Raum: 2001, „Betweiber“, Bezirkshauptmannschaft St. Johann/Pg.; 2012, „Platzwart und Nonne“, Haus der Natur, Salzburg. 2008 Nominiert zum Großen Kunstpreis des Landes Salzburg Der Künstler lebt und arbeitet in Salzburg. Seit 2011: Galerie Heike Curtze und Petra Seiser 2015 – erste Ausstellung in der Galerie Welz.

Ausstellungen